Samstag, 5. März 2016

Rezension - Love & Lies


Info:


Titel: Love & Lies
Autor: Molly McAdams
Verlag: Heyne
Genre: New-Adult/Thriller
Preis: 8,99€ 
Seiten: 416
Meine Wertung: 
* * * *

Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...



Dieses Buch wurde in der Bookstagram Szene reichlich gehypet, ich wollte aber warten bis der 2. Teil raußkommt damit ich dann nicht lange warten muss mit dem Lesen. Nun ist es soweit und ich fand das Buch richtig toll! 

Anfangs kam ich nur langsam in die Geschichte rein, aber durch den flüssigen Schreibstil der Autorin war man irgendwann total in der Geschichte drin.
Rachel, die Protagonistin fand ich super, ihre ganze humorvolle Art war mir direkt sympathisch. Sie wirkte auf mich sehr authentisch, hatte eine sehr gut ausgearbeitete Persönlichkeit und ich konnte mich immer sehr gut in sie hineinversetzen. 
Neben Rachel, wird das Buch noch aus der Sicht von Kash erzählt. Dieser ist gar kein großer Bad Boy, wie es im Klappentext beschrieben ist, nur weil er Tattoos hat und Motorrad fährt. Für mich ist er der absolute Traumtyp, vom Aussehen her natürlich sehr attraktiv, aber auch vom Charakter her sympathisch. Auch sein Charakter ist sehr gut beschrieben und wirkt keinesfalls oberflächlich. Sein Humor und seine Direktheit sind echt toll. 
Wen ich absolut nicht leiden konnte, war Candice, aus offensichtlichen Gründen. Sie war für mich eine unglaublich oberflächliche Person und selbst die paar schönen Momente, haben das für mich nicht wiedergutmachen können. 
Die Beziehung zwischen Rachel und Kash wirkte auf mich sehr real, der Schreibstil der Autorin machte es einem sehr verständlich, wieso sich die beiden mögen und irgendwann lieben. Ich fand es auch sehr gut, dass die beiden sich nur sehr langsam näher gekommen sind, erst ab etwa der Mitte des Buches kam der erste Austausch von Zärtlichkeiten. Ich habe einfach darauf hingefiebert, dass die beiden zusammenkommen.
Dieses Buch hat aber weit mehr zu bieten als eine einfache Liebesgeschichte. 
Die ganze Geschichte drumherum ist mehr als spannend und aufregend. Irgendwann konnte ich das Buch garnicht weglegen, weil ich unbedingt wissen musste wie es weitergeht. 
Was ich persönlich unrealistisch fand, war die Darstellung einer freundschaftlichen Beziehung zwischen Mann und Frau. Also ich fände es seltsam, wenn ein Kumpel mich bei unseren Treffen immer wieder auf den Kopf küsst, aber gut das ist vielleicht Ansichtssache.
Außerdem wurden manche Sachen viel zu oft wiederholt und in die Länge gezogen, bei den Dialogen dachte ich mir oftmals "Ach komm wir habens verstanden, reicht auch mal".
Das Ende hat mich ehrlich gesagt auch etwas aufgeregt, ich fand es war etwas too much. Meiner Meinung nach war es sogar schon unrealistisch aber naja ich werde das 2. Buch trotzdem lesen, weil ich die Charaktere so sehr mag.

Im Großen und Ganzen hat mich das Buch aber sehr unterhalten und mitgerissen. 




→ Besondere Mischung aus New-Adult und Thriller mit einer wunderbaren Liebesgeschichte und tollen Charakteren - Sehr empfehlenswert!  





→ Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Randomhouse Bloggerportal, das mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat! 

↓ Leseprobe ♥


Kommentare :

  1. Hallo Aisel,

    Wieder eine tolle Rezension!
    Ich habe bisher nur eine New Adult-Reihe gelesen,
    die mir allerdings auch gereicht hat -
    Es ist einfach nicht mein Genre. :D
    Trotzdem freut es mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat! :)

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Hey Laura,

    danke dir :)
    Welche Reihe war das denn? Ich habe inzwischen glaub ich zu viele Bücher dieser Art gelesen :D
    Jeder hat ja einen eigenen Geschmack.. danke :)

    Hast du auch einen Blog? Dann würde ich gerne mal vorbeischauen :)
    Liebe Grüße,
    Aisel

    AntwortenLöschen
  3. Habe das Buch dank deiner Rezension gelesen und fand das Werk einfach himmlisch. Weiter so, junge Dame.

    AntwortenLöschen