Sonntag, 18. Dezember 2016

Bookish Sunday #11



 Hey meine Lieben ♥ Letzten Sonntag hab ich es leider verpeilt, aber heute mach ich wieder bei der Aktion von der lieben Ines mit. Die Fragen sind immer super interessant, also schaut unbedingt mal vorbei und macht mit! 


  Hast du ein Buch das du dir extra für die kalte Jahreszeit aufgehoben hast und nun liest? 


Normalerweise mach ich sowas gar nicht, aber vor ein paar Wochen hab ich vom Bloggerportal das Buch "Dein Leuchten" von Jay Asher zugeschickt bekommen. Da hat das ganz gut gepasst, also hab ich es für meine Weihnachtsferien aufgehoben, da es an Weihnachten abspielt. Freu mich schon darauf an den Feiertagen gemütlich mit einem Punsch im Bett zu liegen und es zu lesen.

Wie schauts bei euch aus? Wünsch euch allen eine schöne Weihnachtszeit ihr Lieben ♥











Black Blade | Rezension

Black Blade



Infos
Titel: Black Blade
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Genre: Fantasy
Preis: 14,99 €
Einband: Broschur
Seitenanzahl: 368
Reihe: 1. Band der Black Blade Trilogie

→ Kaufen? ♥ 


Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.

Samstag, 17. Dezember 2016

Dark Wood | Rezension



images (500×760)

Infos
Titel: Dark Wood
Autor: Thomas Finn
Verlag: Knaur
Genre: Horror Thriller
Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 464
Reihe: Einzelband

→ Kaufen? ♥ 


Die Handlung: Ein gnadenloser Kampf ums Überleben
Die Schauplätze: Norwegens undurchdringliche Wälder. Ein unheimliches Höhlensystem. Ein geheimes Militärlager aus dem Zweiten Weltkrieg mit Forschungslabor. Ein uraltes Wikingergrab.
Die Charaktere: sechs Angestellte einer Hamburger Werbeagentur, vier Männer, zwei Frauen, die sich nicht besonders mögen. Das TV-Team einer neuen Reality-Show. Ein Verräter. ETWAS, das in den Wäldern lauert: uralt, grausam – und ansteckend!

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Jetzt, Baby | Rezension






Infos
Titel: Jetzt, Baby
Autor: Julia Engelmann
Verlag: Goldmann
Genre: Poetry Slam
Preis: 7,00 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 128
Reihe: 3. Band einer Gedichte Reihe

Kaufen? ♥ 


Seit ihr Slam „One Day“ ein sensationeller Interneterfolg wurde, fängt Julia Engelmann wie keine andere das Lebensgefühl einer ganzen Generation ein. Ob auf der Bühne performt oder auf Papier gedruckt – ihre Texte sind mitreißend, ehrlich und berührend. So auch in ihrem neuen Buch: Mit ihrem einzigartigen Sound und ihrer besonderen Sprache schreibt sie darüber, wie wir unser Glück in die Hand nehmen, Träume wahr machen und uns dabei treu bleiben. Lass uns Glücksmomente feiern, im bunten Konfettiregen tanzen und das Leben leben – jetzt, Baby!

Montag, 12. Dezember 2016

Sisters in Love - Lily | Rezension






Infos
Titel: Sisters in Love so sexy - Lily
Autor: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Genre: New Adult 
Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 400
Reihe: Letzter Band einer Trilogie

→ Kaufen? ♥ 


Ich bin einfach davongelaufen. Dieses Mal weit weg, so dass mich auch meine jüngeren Schwestern Violet und Rose nicht einholen können. Auf Hawaii kennt niemand die Chaotin Lily Fowler. Und ich genieße jede Minute. Nun sind alle böse auf mich, und ich weiß nicht, an wen ich mich noch wenden kann … außer Max.

Sonntag, 11. Dezember 2016

Bookish Sunday #10



 Hey meine Lieben ♥ Letzten Sonntag hab ich es leider verpeilt, aber heute mach ich wieder bei der Aktion von der lieben Ines mit. Die Fragen sind immer super interessant, also schaut unbedingt mal vorbei und macht mit! 


  Welches Buch möchtest du als nächstes vom Sub befreien und wieso?  


Puh das ist echt keine einfach Frage, auf meinem Sub sind echt einige Bücher und einige schon jahrelang. Große Priorität hat bei mir aber gerade Black Blade. Das hab ich vor locker einem Monat angefangen zu lesen und bin seit dem auf Seite 50 stecken geblieben. Ich weiß garnicht wieso, denn es hat mir bis dahin eigentlich ganz gut gefallen. Ich hatte dann aber irgendwie auf andere mehr Lust und hab zwischenzeitlich 4 Bücher durchgelesen :D Da es ein Rezensionsexemplar ist möchte ich es aber als nächstes lesen, vorallem da es schon angefangen ist. Möchte es aufjedenfall nächste Woche zu Ende gelesen haben. 

Wie schauts bei euch aus? Wünsch euch allen einen gemütlichen Sonntag ihr Lieben ♥




Samstag, 3. Dezember 2016

Ihr letzter Sommer | Rezension



Ihr letzter Sommer


Infos
Titel: Ihr letzter Sommer
Autor: Anna Snoekstra
Genre: Thriller
Preis: 14,99 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 304
Reihe: Einzelband


„Mein Name ist Rebecca Winter. Ich wurde entführt.“ 

Im Sommer 2003 verschwindet die 16-jährige Rebecca Winter spurlos. Elf Jahre später greift die Polizei eine junge Rumtreiberin auf, die behauptet, Rebecca zu sein – und der Gesuchten tatsächlich so täuschend ähnlich sieht, dass deren Familie sie mit offenen Armen aufnimmt. Die vermeintliche verlorene Tochter genießt die ungewohnte Zuwendung und schlüpft mit wachsender Begeisterung in Rebeccas Kleider und Leben. Doch je intensiver sie sich mit ihrer Rolle identifiziert, desto tiefer dringt sie in Rebeccas Gefühlswelt vor. Und kommt der tödlichen Wahrheit um ihr Verschwinden immer näher. 

Freitag, 25. November 2016

Leseupdate

Hallöchen meine Lieben ♥
In letzter Zeit war ich relativ unaktiv auf meinem Blog, aber auch auf meinem Bookstagram Account. Das lag einfach zum einen daran, dass ich meine Verlobungsfeier hatte, die mit viel Stress verbunden war. Zum anderen hatte ich auch einiges in der Uni zu tun. Den ganzen November bin ich im Labor, was recht zeitaufwendig ist und auf das ich mich immer sehr gut vorbereiten muss. Da ich also viel zu lernen hatte, ist das Lesen leider etwas kurz gekommen. Das regt  mich ehrlich gesagt auch etwas auf, weil ich soo viel da hab, das ich lesen möchte, mir in solchen Zeiten aber einfach nicht danach ist :/. Im Dezember wird es zum Glück wieder besser, da ich dann bis zur Prüfungsphase am Ende des Semesters kaum noch was zu tun habe. Da werd ich mich dann wieder richtig meinem Blog, Insta und natürlich dem Lesen widmen.

Nichtsdestotrotz habe ich natürlich schon ein bisschen gelesen, wenn auch nicht viel, und darüber möchte ich heut ein bisschen was erzählen.


Sonntag, 20. November 2016

Bookish Sunday #9



 Hey meine Lieben ♥ In den letzten Wochen hab ich es irgendwie verpeilt aber heute mach ich wieder bei der Aktion von der lieben Ines mit. Die Fragen sind immer super interessant, also schaut unbedingt mal vorbei und macht mit! 


  Rereadest du Bücher? Welches hast du am meisten rereadet?  


Aufjedenfall! Ich mag es total Bücher, die mir sehr gut gefallen haben nochmal zu lesen. Oft mach ich das, wenn ich eine Leseflaute hab oder nicht weiß was ich lesen soll. Wenn es was sein soll, bei dem ich mir sicher bin es enttäuscht mich nicht, dann wird's halt ein gutes Reread. Zu sagen welche Bücher ich am meisten rereadet hab ist recht schwer. Ich denk es sind "Wenn du dich traust" und "On the Island", wie oft genau ich die beiden gelesen habe weiß ich garnicht so genau. Sie gehören halt definitiv zu meinen Lieblingen ♥

Wie siehts mit euch aus? Lest ihr ein Buch nur einmal oder rereadet ihr wie ich immer wieder mal gerne? Wünsch euch einen schönen Sonntag :)



Mittwoch, 2. November 2016

The Deal | Rezension



The Deal – Reine Verhandlungssache



Infos
Titel: The Deal
Autor: Elle Kennedy
Verlag: Piper
Genre: New Adult
Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 448
Reihe: Einzelband


Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist ... verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen.

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Top 5: New Adult


Hallo Bücherfreunde! Ich möchte mit einer neuen "Reihe" anfangen. Ich werde jede Woche meine Top 5 Bücher verschiedener Genres vorstellen. Ich hab da irgendwie total Lust drauf, mich an Geschichten zu erinnern, die mich begeistert haben. Vielleicht wird der ein oder andere ein paar neue Bücher kennenlernen und sogar Lust kriegen, mal ein neues Genre auszuprobieren. Viel Spaß mit dem ersten Beitrag!



Montag, 17. Oktober 2016

Das erste Date | Rezension






Infos

Titel: Das erste Date
Autor: Natalie Rabengut
Verlag: Rowohlt
Genre: New Adult
Preis: 8,99 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 313
Reihe: Einzelband



Das Chaos im Leben der Studentin Mo ist nahezu perfekt: Mit einem Ex-Freund (der in Wirklichkeit schwul ist), zwei Brüdern und vier Mitbewohnern hat sie mehr Männer um sich, als eigentlich gut für ihre Nerven ist. Doch dann lernt sie Daniel kennen, der sehr energisch ein Date mit ihr fordert. Mo gerät in Panik und lehnt ab – immerhin kommt sie gerade aus einer Beziehung. Leider ist Daniel ein Freund ihres Bruders und lässt sich nicht so leicht abschütteln … 
Eine knisternde Lovestory – und eine handfeste Heldin, die weiß, was sie nicht will.

Sonntag, 16. Oktober 2016

Bookish Sunday #8




 Hey meine Lieben ♥ In den letzten Wochen hab ich es irgendwie verpeilt aber heute mach ich wieder bei der Aktion von der lieben Ines mit. Die Fragen sind immer super interessant, also schaut unbedingt mal vorbei und macht mit! 


  Welches Buch hast du nur gekauft, weil es dir so empfohlen wurde?  


Puh, schwierige Frage, denn das passiert soo oft. Sei's durch Youtube oder Insta, ich lass mich total oft zu Büchern anfixen. Das beste Beispiel ist das Buch 'Der Märchenerzähler' von Antonia Michaelis. Eine Booktuberin hat so davon geschwärmt, dass ich es mir direkt aus der Bücherei ausleihen musste. Ich fand es so großartig, dass ich es dann unbedingt kaufen musste, um es im Regal stehen zu haben. Verrückt, aber ihr wisst ja wie das ist :D.Es ist eins meiner Lieblingsbücher geworden.

Wie siehts bei euch aus? Wünsch euch einen schönen Start in die Woche♥





Montag, 10. Oktober 2016

Flawed | Rezension






Infos

Titel: Flawed
Autor: Cecelia Ahern
Verlag: Fischer
Genre: Dystopie
Preis: 18,99 €
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 464
Reihe: Auftakt einer Reihe



›Flawed – Wie perfekt willst du sein?‹ ist der erste atemberaubende Band des neuen Zweiteilers von Bestsellerautorin Cecelia Ahern. Spannend und emotional erzählt sie in dieser Dystopie die Geschichte der 17-jährigen Celestine, die darum kämpft, etwas anderes sein zu dürfen als perfekt. 

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

Freitag, 7. Oktober 2016

Montagsfrage #3


Hallo Leute! Auch heute mache ich bei der Montagsfrage der lieben Svenja von Buchfresserchen mit, auch wenn diesmal etwas verspätet. Die heutige Frage lautet:

Bist du eher ein geduldiger Schnäppchen-/Mängelexemplarjäger oder Neu-Käufer?

Puh gar keine so einfach Frage. Schnäppchen sind immer gut, aber leider hab ich da nicht allzu oft Glück was Gutes zu finden. Gebrauchte Bücher kauf ich immer wieder mal bei medimops, das lohnt sich voallem bei gebundenen Büchern. Da habe ich auch fast nur gute Erfahrungen gemacht, nur einmal war da ein schwarzes Schaf dabei. Mängelexemplare hab ich auch ein paar daheim, aber eher von Büchern, die ich nur ganz gut fand. Bei Büchern, die mich total begeistert haben, stört mich sogar der Mängelexemplar Stempel, bin da etwas verrückt was das angeht haha :D Bin denke ich dann aber eher der Neu-Käufer, da hab ich auch viel mehr von daheim. Wie siehts bei euch aus?
 Ansonsten wünsch ich euch ein schönes Wochenende! ♥





Donnerstag, 6. Oktober 2016

Zodiac | Rezension


Zodiac



Infos

Titel: Zodiac
Autor: Romina Russell
Verlag: Ivi
Genre: Science fiction
Preis: 16,99 €
Einband: Klappenbroschur
Seitenanzahl: 448
Reihe: Auftakt einer Reihe



Die 16-jährige Rhoma vom Planeten Krebs verfügt – wie viele andere in der Galaxie Zodiac – über die Fähigkeit, in den Sternen zu lesen. Doch während ihre Mitschüler die Zukunft anhand genauester Berechnungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse vorhersagen, schaut Rho nur zu den Sternen auf und wartet auf ein Zeichen. Deswegen gilt sie bei den Lehrern als unverbesserliche Träumerin und ist kurz davor durch ihre Prüfung zu fallen. Doch als eine schreckliche Katastrophe das Sternbild Krebs heimsucht, bei der unzählige Menschen sterben, war Rho die einzige, die die Gefahr in den Sternen hat kommen sehen. Völlig überraschend wird sie zur neuen Wächterin von Krebs ernannt, zur obersten Sterndeuterin ihrer Heimat. Aber Rho entdeckt ein Omen in den Sternen, das nichts Gutes verheißt: Die Katastrophe von Krebs war kein Unfall. Andere werden folgen. Und vielleicht wird ganz Zodiac untergehen. Doch wer glaubt einem unerfahrenen Teenager, der ein Monster in den Sternen sieht?

Mittwoch, 28. September 2016

Was tun gegen eine Leseflaute?



Hallo meine lieben Bücherfreunde ♥
Wir ihr bereits am Titel erkennen könnt, möchte ich heute etwas über meine derzeitige Leseflaute schreiben. Das ist schon die 2. Woche, in der ich kaum bis garnicht lese :(
Solche Phasen habe ich immer wieder mal, aber diesmal ist es irgendwie besonders schlimm. Hab mehrere Bücher nacheinander angefangen und wieder abgebrochen. Ich denke es liegt wahrscheinlich daran, dass ich schon lange kein Buch mehr gelesen habe, das mich so riiiichtig begeistern konnte. Wenn ich also nicht direkt merke, dass das Buch großartig ist, leg ich's wieder weg. Total schade eigentlich. Auch an meinen Rezensionen sieht man, dass ich lange keine 5 Sterne mehr vergeben habe. Es waren immer Bücher dabei in letzter Zeit, die mich nur semi begeistert oder total enttäuscht haben. Das macht es schwer, sich auf ein neues Buch einzulassen, wenn ihr wisst was ich meine. Ich habe jetzt das erste mal bei einem lovelybooks Gewinnspiel mitgemacht und das Buch "Flawed" von Cecelia Aher gewonnen, worauf ich mich mega freue. Ich hoffe, dass das mich aus meiner Leseflaute reißt, da ich ja quasi gezwungen bin mich an der Leserunde zu beteiligen. 


Für diejenigen die wie ich zurzeit an einer Leseflaute leiden, habe ich hier mal ein paar Tipps, wie sie wieder zum Lesen kommen: 

Montag, 26. September 2016

Sisters in love - Rose | Rezension






Infos

Titel: Sisters in Love - Rose
Autor: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Genre: New Adult
Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 432
Reihe: 2. Teil einer Trilogie



Anders als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten zu stellen, alles hinter mir zu lassen – und schon laufe ich direkt in die Arme eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte? Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr, das ich nicht ganz einordnen kann – etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich unsere „zufällige“ Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen – ich kann nicht mehr zurück.

Und vielleicht will ich das auch gar nicht.

Sonntag, 25. September 2016

Bookish Sunday #7




 Hey meine Lieben ♥ Auch am heutigen Sonntag mach ich wieder bei der Aktion von der lieben Ines mit. Die Fragen sind immer super interessant, also schaut unbedingt mal vorbei und macht mit! Heute gibt's sogar 2 Fragen, also leg ich mal direkt los mit der ersten: 


  Wo liest du am liebsten Bücher und wieso?  


Am allerliebsten lese ich abends im Bett. Wenn alle schlafen und ich mich voll und ganz in das Buch vertiefen kann. Ich mag es einfach, wenn es ruhig ist im Hintergrund und ich nicht von anderen Dingen gestört werde. Ansonsten lese ich gerne am Strand, natürlich nur im Urlaub. 


Liest du lieber E-books oder Print-Bücher, und wieso?  

 Ganz klar: Print-Bücher. Ich mag auch ebooks und habe früher sehr viele gelesen, aber inzwischen bevorzuge ich definitiv richtige Bücher. Ich liebe es Bücher in der Hand zu halten, den Geruch von neuen Büchern und ein volles Bücherregal. Da kommen eBooks aufkeinenfall ran. Obwohl es im Urlaub schon praktischer ist einen eBook-Reader dabei zu haben, vorallem gebundene Bücher sind da eher unvorteilhaft. Außerdem kann ich es nicht leiden, wenn meine Bücher dreckig werden oder sowas :D 





Sonntag, 18. September 2016

Bookish Sunday #6




 Hey meine Lieben ♥ Auch am heutigen Sonntag mach ich wieder bei der Aktion von der lieben Ines mit. Die Fragen sind immer super interessant, also schaut unbedingt mal vorbei und macht mit!


  Du bist für 5 Jahre auf einer einsamen Insel gestrandet und darfst ein Buch mitnehmen. Welches ist es?  


Sehr schwierige Frage! Musste da etwas überlegen, habe mich dann aber für "On the Island" von Tracey Garvis-Graves entschieden, da es zu meinen Lieblingsbüchern gehört. Ich habe es schon mehrmals gelesen und könnte es auch immer wieder tun da es meiner Meinung nach einfach alles enthält, was ein gutes Buch ausmacht: Spannung, tolle Charaktere und eine besondere Liebesgeschichte. Außerdem passt es perfekt zum Thema und ich könnte mir evtl. wichtige Tipps holen ;) 





Montag, 12. September 2016

Montagsfrage #2



Hallo Leute! Auch heute mache ich bei der Montagsfrage der lieben Svenja von Buchfresserchen mit. Die heutige Frage lautet:

Was muss ein Buch haben, um für dich als Lese-Highlight zu gelten? 

Auf meinem Instagram Account habe ich gestern erst unter einem meiner Bilder darüber geredet, wann ein Buch es für mich wert ist gehypet zu werden und da passt doch diese Frage perfekt. Für mich ist es ein Highlight, wenn ich das Buch kaum aus der Hand legen kann und ich beim Lesen völlig die Zeit vergesse. Kennt ihr das, wenn ihr an einem ruhigen Sonntag den ganzen Tag im Bett liegt mit einem guten Buch und es aufeinmal schon abends ist? Genau das ist dann für mich ein Highlight. Es gibt viele gute Bücher, die einen unterhalten, aber nicht langfristig im Gedächtnis bleiben und die man zu Ende liest, ohne weiter darüber nachzudenken. Bei einem Highlight ist es anders, ich bin traurig bei der letzten Seite, weil es schon vorbei ist, und an die Charaktere erinnere ich mich noch Jahre später. Außerdem sind es Bücher, die ich mit fester Überzeugung weiter empfehlen würde und auch immer wieder mal rereaden möchte. 

Soo das sind meiner Meinung nach Bücher, die man als Lese-Highlight bezeichnen würde. Ansonsten wünsch ich euch einen schönen Start in die Woche! ♥



Sonntag, 11. September 2016

Bookish Sunday #5



 Hey meine Lieben ♥ Auch am heutigen Sonntag mach ich wieder bei der Aktion von der lieben Ines mit. Die Fragen sind immer super interessant, also schaut unbedingt mal vorbei und macht mit!


  MFK (Marry, Fuck, Kill). Welchem Buchcharakter aus deinem aktuellen Buch würdest du heiraten, ins Bett, oder töten?  


Zurzeit rereade ich ja After-Passion, weil ich die Reihe nie beendet hab obwohl ich die ersten 2 Bände so gut fand. Also fangen wir direkt mal an:

Marry: Landon vielleicht? Ich finde ihn zwar ein kleines bisschen langweilig, aber für die Ehe taugt er wohl am meisten :D Er ist zuverlässig, lieb und scheint auch gut aussehend zu sein.

Fuck: Da er vom Aussehen her Harry Styles nachempfunden ist (den ich super heiß finde!) würde ich wohl Hardin nicht von der Bettkante stoßen ;)

Kill: Töten ist etwas hart ausgedrückt, aber wen ich in diesem Band am wenigstens ausstehen kann ist definitiv Molly, da ich die Art Frau die sie verkörpert persönlich überhaupt nicht leiden kann.





Mittwoch, 7. September 2016

Es muss wohl an dir liegen | Rezension






Infos

Titel: Es muss wohl an dir liegen
Autor: Mhairi McFarlane
Verlag: Knaur
Genre: Roman
Preis: 10,99 €
Einband: Klappenbroschur
Seitenanzahl: 512
Reihe: Einzelband



Wie viele Schmetterlinge passen in einen Bauch?

Mit ihren tizianroten Haaren und ihren Kurven ist Delia vielleicht nicht ganz der Model-Typ, aber dass Paul sie nach zehn Jahren gemeinsamen Glücks mit einer Studentin betrügt, trifft sie ziemlich unvorbereitet. Am Anfang glaubt sie, alles sei ihre Schuld. Doch dann erkennt Delia, dass die zerplatzten Seifenblasen von gestern die Chance auf das Glück von morgen bedeuten: Denn nun kann sie selbst entscheiden, wie sie die bunten Puzzleteile ihres Lebens neu zusammensetzt. Kurzerhand zieht sie zu ihrer besten Freundin Emma nach London und sucht sich einen neuen Job. Alles könnte gut werden. Wäre da nicht Adam, ein Skandalreporter und der härteste Konkurrent ihres neuen Arbeitgebers - denn er bringt die Schmetterlinge in Delias Bauch plötzlich kräftig in Wallung. Und zu allem Übel setzt Paul wieder alle Hebel in Bewegung, um Delia zurückzugewinnen.

Montag, 5. September 2016

Montagsfrage



Hallo Leute! Nachdem mir der Bookish Sunday so viel Spaß macht, möchte ich ab jetzt auch an der Montagsfrage der lieben Svenja von Buchfresserchen mitmachen. Legen wir direkt mal los mit der ersten Frage: 

 Habt Ihr ein schlechtes Gewissen gegenüber Protagonisten, wenn die bspw. hungern müssen und Ihr nebenher futtert? 

Ehrlich gesagt überhaupt nicht. Ich weiß nicht ob ich da nicht mitfühlend genug bin, aber irgendwie war das noch nie der Fall. Ich knabber sogar voll gerne beim Lesen :D Normal fühle ich schon mit den Charakteren mit aber bei sowas eher weniger, dazu ist der Bezug dann doch nicht groß genug. 
Hab da aber auch noch nie drüber nachgedacht, ich werde mal drauf achten beim Lesen. 




Lesemonat August '16



Heute kommt ziemlich verspätet mein Lesemonat vom August. Ich hab 5 Bücher gelesen mit insgesamt 1840 Seiten, ist bei mir also relativ durchschnittlich. Außerdem habe ich auch diesen Monat nebenbei ein Hörbuch gelesen. Diese Bücher habe ich gelesen: 


  1. To all the boys I've loved before | Jenny Han 
  2. Passion | S.Quinn
  3. The Club Match | Lauren Rowe
  4. Die fabelhaften Wünsche der Lanie Howard | Allison Morgan
  5. Battle Island | Peter Freund
  6. { Hörbuch: Nur ein Tag | Gayle Forman }

Sonntag, 4. September 2016

Bookish Sunday #4 most hated character?




 Hey meine Lieben ♥ Nachdem ich es letzte Woche irgendwie verpeilt hab, mache ich diesen Sonntag wieder bei der Aktion von der lieben Ines mit. Die Fragen sind immer super interessant, also schaut unbedingt mal vorbei und macht mit!


       Welchen Buchcharakter hasst du am meisten und wieso?       


Puh das ist eine schwierige Frage und da musste ich auch erst mal drüber nachdenken, dann ist mir aber relativ schnell Amber aus "Amber to Ashes" eingefallen. Einen Buchcharakter 'hassen' finde ich etwas übertrieben, aber Amber konnte ich einfach überhaupt nicht leiden.  Sie ist unglaublich unsympathisch und wurde das im Laufe des Buches immer mehr. Diese Art Frau mag ich im realen Leben schon nicht, finde aber auch dass sie im Buch sehr schlecht ausgearbeitet wurde. Sie hat keinen Tiefgang, ihr Verhalten widerspricht ihrer Lebensumstände und ich konnte im ganzen Buch (das ziemlich dick war) ihre Handlungen überhaupt nicht nachvollziehen. Aber genug gelästert, ich bin gespannt auf die anderen Antworten und werde direkt mal durchstöbern. 

Meine Rezension zu "Amber to Ashes" findet ihr übrigens hier!

Amber to Ashes – Ungebändigt




Samstag, 3. September 2016

Die fabelhaften Wünsche der Lanie Howard | Rezension


Die fabelhaften Wünsche der Lanie Howard




Infos

Titel: Die fabelhaften Wünsche der Lanie Howard 
Autor: Allison Morgan
Verlag: Piper
Genre: Roman
Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 384
Reihe: Einzelband



Etwas Neues lernen, lachen, bis der Arzt kommt, einen Rekord brechen – Lanie Howard hat viele unerfüllte Wünsche. So viele, dass sie sie seit ihrer Kindheit in einem Marmeladenglas sammelt. Doch als sie beinahe an der Zitronenschale in ihrem Martini erstickt, beschließt sie, etwas zu ändern. Bis zu ihrer Hochzeit in drei Monaten möchte sie sich ihre größten Kindheitswünsche erfüllen. Denn wie sagte ihr Vater früher immer so schön: Lebe deinen Traum – es sei denn, du rennst darin nackt durch eine Kirche.